Kleiner Kirchenrundgang

Wenn Sie Lomnitz einmal besuchen, dann werden Sie wissen wollen, ob es sich lohnt auch die Kirche zu besichtigen. Wir wollen Sie hier dazu ermutigen.

Zur Besichtigung möchten Sie sich bitte vorher anmelden. Ansprechpartner hierfür ist unser Pfarrer Edward Drath, er wohnt in Lichtenberg (Tel.: 0 359 55 / 727 12). Die Adresse der Lomnitzer Kirche lautet: Kirchweg 8, 01454 Lomnitz.

Sie können aber auch die Damen und Herren des Kirchenvorstandes in Lomnitz direkt ansprechen. Sie sind gern bereit, Ihnen behilflich zu sein. Bitte wenden Sie sich an Frau Ute Klotzsch, Lomnitzer Hauptstr. 15.

(Tel.: 035205/728 56)

Eine gute Gelegenheit zur Besichtigung ist auch das alljährlich stattfindende Pfarrhof-Fest.

Der Haupteingang unserer Kirche ist am Turm.

 

Die Sprüche am Haupteingang lauten:

 

"Hier ist Gottes Haus und hier ist die Pforte des Himmels." (1.Mose 28,17)

"Kommt herzu, daß ihr den Herrn, euern Gott, anbetet." (nach Ps 95)

 

Zur Wiedereröffnung nach der Sanierung 2006 war die Kirche sehr schön geschmückt worden - auch die Tür vom Turm zum Kircheninnenraum.

 

Der Spruch über dem Eingang zum Kirchenschiff lautet:

"Betet an den Herrn im heiligen Schmuck. Es fürchte ihn alle Welt." (Ps 96,9)

 

Die Kirche hat einen Kanzelaltar, von dem zu großen Festen auch gepredigt wird.

Der Altar wird künstlerisch von einem Gemälde bestimmt, das wie auch der Altar selbst im Jahr 2012 restauriert werden konnte.

"Der Auferstandene erscheint seinen Jüngern"

Professor Arnold, der Maler, des 1841 der neuen Kirche übereigneten Bildes, war ein Lomnitzer Pfarrerssohn.